Ungelöste Knackpunkte des Pilot

„Zum Tatmotiv des Co-Pilot haben die Ermittler noch keine Antwort“ (Montag, 30. März 2015, Titelseite). Der Genitiv hat’s wirklich schwer …

*

„Das bestätigt Spekulationen, dass die Richter ihren Freispruch für Knox und Sollecito weniger mit der Unschuld der Angeklagten als mit dem „Fehlen von Beweisen“ begründen werden – und dass die italienische Spurensicherung heftig für ihre Schlampereien rüffeln werden“ (ebd., Panorama). Da fehlt doch was? Richtig: „sie“!

*

„Knackpunkte sind ungelöst“ (Dienstag, 31. März 2014, Politik). „In den Atomverhandlungen … sind unmittelbar vor Toresschluss zentrale Knackpunkte nach wie vor ungelöst“ (ebd.) Aufgaben kann man lösen, Probleme sowieso und gerne auch Kreuzworträtsel. Aber bitte keine Punkte – und schon gar keine zentralen Knackpunkte!

*

„Brecht zu teuer für die Ewigkeit – wenn das keine Dialektik ist“ (ebd., Kultur & Freizeit). Versteht das jemand?