Schreckensbild an die Wand malen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram
Share on email
Share on print

„Merkel, nicht eben bekannt für Panikmache, malt nun das Schreckensbild eines von Putin entzündeten Flächenbrandes an die Wand“ (Dienstag, 18. November 2014, Tagesthema). Reicht es nicht, wenn man den Teufel an die Wand malt, müssen es jetzt auch noch Schreckensbilder sein?

Print Friendly, PDF & Email