Regelmäßig zu Vorsorge

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram
Share on email
Share on print

Fette Headline auf der Titelseite: „Auch Schulkinder sollen regelmäßig zu Vorsorge“ (Montag, 8. Dezember 2014). Und damit man auch weiß, wie es eigentlich heißt, beginnt der Artikel mit den Worten: „Grundschüler und Teenager sollen künftig zur Vorsorge beim Kinderarzt gehen.“

*

„Der Landtag hält demokratisch dagegen“ (Dienstag, 9. Dezember 2014). „Die Veranstalter … bemühen sich, den Extremismus-Verdacht zu verwischen“ (ebd.).

Print Friendly, PDF & Email