Komma, Komma

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram
Share on email
Share on print

Manchmal haben wir es bei der WAZ so gar nicht mit den Kommas: „Das iPhone wird (Komma fehlt) wie bereits seit einigen Tagen vermutet (Komma fehlt) auch zur Geldbörse (…) Um zu bezahlen (Komma fehlt) muss man sein Telefon nur an spezielles Lesegerät halten“ (Mittwoch, 10. September 2014, Wirtschaft). Schön geht’s auch weiter: „Nein, neu ist die Idee nicht und ist von Verbrauchern bisher nicht besonders genutzt wurden.“

*

„Der Showdown im Prozess war da aber noch nicht dabei, das Urteil noch nicht gefallen“ (Freitag, 12. September 2014, Panorama). Auch wenn es keiner glauben will: Ein Urteil fällt nicht, es wird gefällt.

Print Friendly, PDF & Email